Heute 70% Rabatt auf Argidriaxx Vorverkauf + Gratis Dose * ► Klick

Vitamin B - Complex zum Muskelaufbau

Wie nützlich sind B-Vitamine?

Neben Mineralstoffen ist der Körper auch auf Vitamine angewiesen. Besonders wichtig dabei sind die B-Vitamine. Sie sind besonders nützlich, wenn die Tage kälter werden, da in diesem Fall auch weniger Bewegung in den Körper kommt und der Körper länger schläft. Die Folgen: Antriebslosigkeit und Kopfschmerzen. Ebenfalls empfinden viele Menschen eine ständige Müdigkeit.

Wer sich in dieser Zeit an B-Vitamine hält, kann Abhilfe schaffen. Dieser Tipp ist auch für Sportler essentiell wichtig, da auch im Winter das Training nicht aufhört.

B-Vitamine kümmern sich um einen reibungslosen Stoffwechsel und haben weitere Funktionen, die nützlich sind. Fehlen sie, kommt es schnell zu Aggressivität, Stress, Konzentrationsmangel oder man wird nervös.

Die B-Vitamine teilen sich in unterschiedliche Gruppen auf, welche mit diversen Funktionen arbeiten. So gibt es das Vitamin B1, welches auch Thiamin genannt wird. Es ist beim Energiestoffwechsel essentiell und gibt Muskeln und Nerven die richtige Power. Man nennt es deshalb auch manchmal das "Gute Laune-Vitamin". Am Tag benötigt der Körper davon etwa 1,2 mg.

Daneben ist das Vitamin B2 namens Riboflavin wichtig. Es arbeitet eng mit Vitamin B3 (Niacin) und B5 (Pantothensäure) zusammen und sorgt für genügend Energie und eine gute Umsetzung von Kohlenhydraten und Eiweißen. Niacin besitzt daneben noch die Funktion, den Fettstoffwechsel zu unterstützen und die Haut, Nägel und Muskeln zu stärken. Von diesen drei Vitaminen benötigt der Körper 1,4 mg (B2), 16 mg (B3) und 6 mg (B5).

Vitamin B6, welches auch Pyridoxin genannt wird, ist im Energie- und Eiweißstoffwechsel tätig, wo es die Produktion von Serotonin aus Aminosäuren unterstützt. Bei Serotonin handelt es sich um das Glückshormon schlechthin, welches wiederum für eine Ausgeglichenheit oder Gelassenheit sorgen kann. Der Mensch ist unter der Zuführung von B6 eindeutig zufriedener. Des Weiteren nimmt es im Bereich Bodybuilding eine wichtige Stellung ein. Hier ist es bei der Glucosegewinnung aus dem Glycogenspeicher hilfreich und speichert den Zucker, der bei Bedarf später Verwendung findet. 1,5 mg reichen bereits aus.

Vitamin B7 ist auch unter dem Namen Biotin bekannt, welches die Bildung einer gesunden Haut, schöner Haare und fester Nägel unterstützt. Es ist besonders nützlich, wenn der Körper unter einem Mineralstoffmangel leidet.

Zuletzt ist das Vitamin B12 sehr wichtig, ebenso wie B9, welches auch unter dem Namen Folsäure bekannt ist. Die beiden Vitamine werden häufig in Kombination verabreicht, um einen guten Proteinstoffwechsel herbeizuführen und die Blutbildung zu fördern. Wenn man müde und schlapp ist, kommt es meistens von einem Mangel an Vitamin B12 oder B9.

Neben Vitaminkapseln sind die meisten der genannten Vitamine auch in Lebensmitteln enthalten. Am besten führt man dem Körper diese auch auf diesem Weg zu, denn natürliche Vitaminquellen sind oft besser als jene, die künstlich hergestellt sind. Kommt es jedoch zu einem hohen Mangel und man hat keine Möglichkeit, diesen über Lebensmittel auszugleichen, ist ein Präparat eine gute Abhilfe.

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.