Süßstoff oder Zucker – Was ist besser?

Süßstoff oder Zucker – Was ist besser?

Wenn dieses Thema angeschnitten wird, scheiden sich die Geister meist. Schmeckt Zucker besser? Macht Süßstoff dick? Es gibt viele ungeklärte Fragen, aber was ist für den Menschen tatsächlich gesünder?

Gehen wir in der Geschichte etwas zurück

Zucker gibt es bereits seit dem 16. Jahrhundert – der Ursprung der Zuckerrohr-Pflanze liegt in Indien, Persien und Ostasien. Abgeleitet wird das Wort Zucker von „Sakkara“, das in diesen Ländern soviel heißt wie „süßen“. In der damaligen Zeit war das „weiße Gold“ nur etwas für Adel und reiche Leute, also ein Luxusgut. Etwa um das Jahr 1840 wurden die ersten Zuckerwürfel industriell gefertigt, Zucker wurden zu einem Massenprodukt.

Süßstoff hat hingegen eine sehr kurze Geschichte, denn erst im Jahr 1885 wurde der künstliche Süßstoff, der dem natürlichen Zucker große Konkurrenz bereitet, durch Constantin Fahlberg erfunden. Aus Konkurrenzgründen war er sogar rezeptpflichtig.

Was ist seither passiert?

Seit Zucker ein Massenprodukt ist, ist das Leben deutlich ungesünder geworden. Der Verbrauch ist massiv gestiegen, auch das Übergewicht der Menschen nimmt immer mehr zu. Von jetzt auf gleich wird der Blutzuckerspiegel in die Höhe getrieben, in schneller Geschwindigkeit wird Blutzucker in Fett umgewandelt und für mögliche schlechte Zeiten gespeichert.

Weltweit sind süße Getränke wie Limonade, Cola aber auch Fruchtgetränke beliebt, in einem Liter dieser Getränke sind meist mindestens 40 Stück Würfelzucker enthalten. Eigentlich erschreckend, oder? Wer beim Einkaufen auf die Inhaltsstoffe achtet, kann gesundheitlichen Belastungen vorbeugen.

Grundsätzlich sind Süßstoffe besser als Zucker, da sie deutlich weniger Kalorien enthalten. Verglichen mit Zucker ist die Süßkraft aber deutlich höher. Der Nachteil: Sie können unter Umständen Heißhunger verursachen, so dass es auch auf lange Sicht weiterhin umstritten bleiben wird, ob sie besser sind als Zucker. 

Fazit

Grundsätzlich gitl: Sowohl Zucker als auch Süßstoff sollte möglichst in Maßen zu sich genommen werden, da beide Stoffe den Insulinspiegel des Menschen beeinflussen.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
NEU
AKTION