Ohne BCAA keinen Muskelaufbau ?

Aminosäuren unterstützen den Muskelaufbau entscheidend

Zu den bevorzugten Supplements der Sportler im Bereich von Fitness und Bodybuilding, also Athleten, die sehr intensiv trainieren, gehören ohne Zweifel die BCAA´s.

Bei den BCAA´s  (verzweigt verkettete Aminosäuren = Branched Chain Amino Acids) handelt es sich um genau drei bestimmte Aminosäuren. Dazu gehören L-Valine, L-Isoleucine und das L-Leucine. Diese Aminosäuren gehören neben L-Glutamin und dem Creatin zu den wichtigsten Nahrungsergänzungsmitteln im Sport.

Die BCAA´s sind die Bestandteile, aus denen mehr als 30 % der menschlichen Muskeln bestehen. Daher kommt diesen Aminosäuren eine besonders hohe Bedeutung zu, insbesondere für den Muskelaufbau. Dabei kann durch Einnahme von BCAA Produkten nicht nur im Hochleistungsbereich von Kraftsport und Bodybuilding eine Verbesserung erzielt werden, sondern auch bei Ausdauersportarten. BCAA´s erfüllen grundlegend wichtige Funktionen bei der Unterstützung des Muskelaufbaus, der optimalen Versorgung mit Energie und der Reduzierung von Milchsäure-Bildung. Bei der Verzögerung von Ermüdungserscheinungen während und nach dem Training spielen die BCAA´s ebenfalls eine große Rolle. 

Darüber hinaus wirken die BCAA´s auch noch positiv auf den Fettaufbau und vermeiden den Muskelabbau bei reduzierter Ernährung, zum Beispiel während einer Diät.

BCAA´s - Aminosäuren für intensiven Muskelaufbau und Diät 

Die Aminosäuren BCAA gibt es als Nahrungsergänzung überall im Handel. Auch wenn sie bevorzugt  von intensiv trainierenden Sportlern eingenommen werden, können sie eine sehr gute Unterstützung bei einer Diät sein. Einerseits wirken diese Aminosäuren sehr positiv auf den Fettabbau, andererseits helfen sie zu verhindern, dass bei der Gewichtsabnahme Muskeln statt Fett abgebaut werden. Die Muskulatur wird auch während einer Diät unterstützt. Dies gilt natürlich auch nur dann, wenn sie durch körperlich ausreichende Betätigung gefordert wird. 

Des Weiteren kann der Blutzuckerspiegel durch die BCAA´s verhältnismäßig hoch gehalten werden, auch wenn sehr wenige Kohlenhydrate mit der diätischen Nahrung aufgenommen werden. Folglich bleibt die körperliche Leistungsfähigkeit des Körpers trotz der Diät erhalten. Es kommt nicht zu den bekannten schnellen Ermüdungserscheinungen. Diese Aminosäuren begünstigen vor allem auch den Abbau der hartnäckigen Fettablagerungen wie beispielsweise an Bauch und Hüften. 

Es ist daher sehr sinnvoll, auch für die Unterstützung einer Diät BCAA´s einzunehmen. Sportliches Training sollte zudem immer eine wirksame Diät begleiten. Werden nämlich während der Diät Muskeln abgebaut, so ist dies eine schädliche und meist auch ungewollte Begleiterscheinung der reduzierten Ernährung.

Sportlern, die Muskelaufbau betreiben und sehr intensiv  trainieren, muss meist nicht erst geraten werden, die BCAA Produkte einzunehmen. Sie sind in der Regel über die Bedeutung dieser Aminosäuren hinlänglich informiert. Hier können auch Trainer und Ernährungsberater Ratschläge zur Nahrungsergänzung geben.

BCAA´s  ersetzen nicht die gesunde Ernährung bei Sport und Alltag

Es ist bei den BCAA´s nicht anders als bei allen anderen Supplements. Die gesunde Ernährung kann durch die alleinige Einnahme von BCAA`s nicht vollständig ersetzt werden. Die sinnvolle und hilfreiche Einnahme von Supplements muss immer auf den Grundlagen einer gesunden, vollwertigen Ernährung aufbauen. Gerade für Sportler ist die richtige Ernährung ein absolutes Muss. Je höher das Trainings- und Leistungsniveau gesteckt wird, desto entscheidender ist die richtige Ernährung für einen dauerhaften Erfolg. 

Die Aminosäuren, die in den Nahrungsergänzungsprodukten enthalten sind, sind unverzichtbare Bestandteile der menschlichen Muskulatur. Egal ob mit viel, wenig oder ganz ohne Sport, auf sie kann kein Mensch verzichten. Die Versorgung damit muss also auch durch eine normale, vollwertige Ernährung generell für jeden Menschen sichergestellt sein. Beim intensiven Sport oder bei einer Diät steigt jedoch der Bedarf, weshalb es dann wichtig ist, diese Stoffe noch zusätzlich einzunehmen. 

Eine gesunde Ernährung sollte insbesondere alle wichtigen Stoffe für den Sportler, wie Kohlenhydrate, gut verdauliche Fette, Vitamine und Mikronährstoffe enthalten. Die Nahrungsergänzungsmittel haben lediglich die Aufgabe Lücken zu schließen und einen besonderen Bedarf zusätzlich zu decken. 

Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten, die als Energiespender für die Muskulatur auf dem Markt angeboten werden, sind die BCAA´s nicht nach dem Training, sondern vorzugsweise zu Beginn des Trainings einzunehmen. Diese Aminosäuren erfüllen ihre Aufgabe bereits während des Trainings. Sie schützen die Muskulatur während der hohen Belastung gegen einen Muskelabbau. Für das Training im Kraftsportbereich wird daher eine Dosierung zwischen fünf und zehn Gramm empfohlen.

Auf diese Weise wird ein systematischer Muskelaufbau erzielt, denn die Muskeln erhalten genügend Nährstoffe für ihr Wachstum und werden nicht durch die hohe Belastung zeitweilig negativ beeinflusst. Genau diesen positiven Effekt wünschen sich gerade Bodybuilder und Sportler, die Kraftsport betreiben.

Auch wenn es sich bei diesen Aminosäuren um unverzichtbare Faktoren für ein optimales Funktionieren des Körpers handelt, so sollte die Einnahmeempfehlung für diese Produkte unbedingt streng beachtet werden. Bei Erkrankungen sollte vor der Einnahme der  Arzt konsultiert werden, da manche Nahrungsergänzungen mit bestimmten Medikamenten nicht kombiniert werden sollten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • BCAA und Whey Protein

    Ich nehme nur BCAA und Whey Protein. Nichts anderes. Als Natural Bodybuilder ist es mir wichtig, mit wenig Zusatz Produkten das Maximum aus meinem Training herauszuholen. Testo Booster, Creatin usw. werde ich nie nehmen.

Passende Artikel
TIPP!
NEU