Muskelaufbau - Die 10 nützlichsten Lebensmittel

Dass die Ernährung ungemeinen Einfluss auf die Bildung der Muskeln hat, dürfte jedem Bodybuilder klar sein. Daher sollte er auch nur die Lebensmittel zu sich nehmen, die für ihn den meisten Wert haben. Nachfolgend erläutern wir 10 verschiedene Lebensmittel, die im Muskelaufbau unerlässlich sind und zum täglichen Verzehr im Ernährungsplan eingebracht werden sollten.

Zunächst ist da die Putenbrust, bei der eigentlich jeder Trainierende weiß, dass sie sich perfekt nutzen lässt, um Muskeln aufzubauen und Proteine in den Körper einzubringen. Sie hat einen hohen Eiweißanteil und kaum Fett. 105 Kalorien pro 100 Gramm bringt sie auf die Waage, bei einem Eiweißanteil von 24,1 Gramm.

Vollkornnudeln sind eine gute Quelle für gute Kohlenhydrate. Denn sie sind langkettig und komplex, entfalten sich also erst mit der Zeit im Körper. Durch ihren hohen Eiweißgehalt, sind Vollkornnudeln ideal. Sie haben 5,8 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm und liefern 26,1 Gramm Kohlenhydrate.

Thunfisch im Wasser ist ein hervorragender Eiweißlieferant und zudem bestens, wenn man zu wenige, ungesättigte Fettsäuren zu sich nimmt. Sie sind mit einem hohen Eiweißanteil gespickt und enthalten keinerlei Kohlenhydrate. 24,9 Gramm Eiweiß bringen sie auf die Waage.

Reis sollte selbstverständlich in keinem Ernährungsplan fehlen. Es ist eine wichtige Kohlenhydrate, die auch mit langkettigen und komplexen Elementen arbeitet. Reis ist eigentlich ein perfekter Energielieferant, der 4 Gramm Kohlenhydrate liefert und 12,2 Gramm Eiweiß enthält.

Das Hühnerei hat eine sehr hohe, biologische Wertigkeit und ist reich an Mineralstoffen, was dazu führt, dass der Körper mit ihnen perfekt versorgt ist. Sie bringen zwar 137 Kalorien auf die Waage, haben jedoch 9,3 Gramm Fett und 12,9 Gramm Eiweiß zu bieten.

Wer bei den Milchprodukten bleiben möchte, kann sich für Speisequark in der Magerstufe begeistern. Er ist mit Casein angereichert und hat eine hohe Energieversorgung mit Langzeitwirkung. Gleichzeitig ist er kalorienarm und hat kaum Fett. 12,2 Gramm Eiweiß ist in ihm enthalten. Des Weiteren ist Harzer Käse praktisch und hat nur 1 Prozent Fett, während der Eiweißgehalt 30 Gramm auf die Waage bringt.

Um wieder zum Fleisch zu kommen: Rindfleisch, ein Schnitzel beispielsweise, enthält viel Kreatin und keinerlei Kohlenhydrate. Dazu kommt kaum Fett. 21 Gramm Eiweiß ist in ihm enthalten.

Reiswaffeln machen zwar manchmal einen süßen Eindruck, doch sind sie der perfekte Snack für zwischendurch. Sie sind eine gute Kohlenhydratquelle und reich an Mineralstoffen wie Eisen oder Magnesium. 8,6 Gramm Eiweiß und 3,5 Gramm Fett sind enthalten. Bezüglich der Kohlenhydrate schlägt die Reiswaffel mit 81 Gramm zu Buche.

Zuletzt sind Haferflocken empfehlenswert. Sie sind eine gute Kohlenhydratquelle und besitzen viel Zink und Magnesium. Wer sie gerne isst, kommt auf 13 Gramm Eiweiß und 8 Gramm Fett, bei einem Wert von 63 Gramm an Kohlenhydraten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
AKTION
TIPP!