Fünf Tipps für bessere Kniebeugen

Viele Sportler haben bei einer einfachen Übung immer wieder Probleme. Die Rede ist hier von den Kniebeugen. Sie sind sehr anstrengend, wenn man sie fest ins Training einbindet. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die man bei der Ausübung beachten sollte, um sie wirklich richtig zu machen.

1. Eine Kniebeuge ist beinahe immer eine Übung, die ohne eine Anleitung ausgeübt wird. Doch in den meisten Fällen macht man sie falsch. Wichtig ist, sich während der Kniebeuge nach hinten, aber nicht nach unten zu bewegen. Die Beugebewegung soll eher dem Hinsetzen auf einen Stuhl ähneln, nicht aber zu tief hinunter gehen. Des Weiteren sollte der Rücken unbedingt grade bleiben, um ihn zu entlasten. Die Augen bleiben während der Übung immer oben und gleiten niemals nach unten, weil dies den Nacken verspannt.

2. Die richtigen Schuhe sind bei der Übung essentiell. Die Schuhe müssen Stabilität bieten und Halt. Bieten sie dies nicht, kommt es schnell dazu, dass man umknickt und schließlich eine Verletzung davonträgt. Die Sportschuhe sollten eine flache Sohle besitzen, eine verstärkte Lordosenstütze ist optimal. So kann der Fuß stabil aufgestellt werden und erleichtert die Übung.

3. Schwachpunkte sollte man niemals nach hinten schieben. Daran zu arbeiten, bringt einen dagegen weiter. Ein gesundes Selbstbewusstsein und Realismus sind dabei natürlich wichtig. Der Mensch geht gerne in Meidungshaltung und lässt daher auch gerne mal ein paar Übungen aus, die ihm nicht so gut gefallen. Das ist allerdings keine Lösung für besseren Erfolg.

4. Die mentale Einstellung gegenüber dem Training ist wichtig. Geht man jeden Tag mit einer regelrechten Flunsch ans Training, siegt irgendwann der innere Schweinehund.

5. Körperspannung ist bei Kniebeugen essentiell. Hüft- und Rumpfbereich sind wichtig, um Kniebeugen richtig zu vollziehen. Daher sollte man in der Vorbereitung nicht geizen und die erforderlichen Muskeln entsprechend trainieren, auch wenn es nicht unbedingt gefällt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
AKTION