✔️Bis zu 80 %* direkter Rabatt Kategorie sale
✔️Sichere dir jetzt deine gratis Premium Artikel

Aktivierung der Maximalkraft

Aktivierung der Maximalkraft

Es gibt sie tatsächlich: Bodybuilder, die 150 bis 200 Kilogramm stemmen und bei denen das wie eine Leichtigkeit aussieht. Aber wie genau funktioniert das? Ist es möglich, das eigene Tier in sich zu wecken und das ebenfalls zu schaffen? Wie kann die Maximalkraft der Muskeln aktiviert werden?

Was versteht man unter dem Begriff „Maximalkraft“?

Beim Stemmen eines schweren Gewichts werden zusätzliche Muskelfasern aktiviert, damit sie mit „anpacken“. Schwere Gewichte lassen sich so besser stemmen. Wichtig ist dabei, dass die Muskeln eine gute Aufwärmung erhalten und die Zeit der Regeneration genau eingehalten wird. Für den Körper ist diese Form des Trainings sehr belastend. Wer die Regeneration eher leichtfertig angeht, wird schnell merken, dass er in ein Übertraining rutscht.

Deshalb gilt: Für die Erholung sollte ausreichend Zeit eingehalten werden!

Aber wie wird die Kraft tatsächlich aktiv?

Das ist eigentlich recht einfach. Eine Übung mit schwereren Gewichten wird so oft wiederholt, bis die eigenen Grenzen erreicht sind. Sinnvoll ist es, wenn bei den letzten Wiederholungen im Studio jemand etwas Hilfestellung leistet. Wer sehr motiviert ist und einen starken Willen besitzt, wird durchaus bis zu drei weitere Wiederholungen schaffen. Dadurch werden Muskelmasse und auch Muskeldichte ausgebaut.

Wer bis zur Maximalkraft trainiert, muss seinem Körper generell viel Zeit zur Erholung gönnen.

Ein entsprechender Trainingsplan und ein Trainingstagebuch sind sinnvoll, wenn bis zur Maximalkraft trainiert wird. Wer das Prinzip verstanden hat, kann so schon nach kurzer Zeit die ersten Kraftzuwächse verzeichnen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.