Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr. Nur heute 80% Rabatt - Code erhalten.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Schlank im Schlaf

Biorhythmus und Hormone zur Gewichtsreduktion

Nachdem der Internist Doktor Pape eine Diät entwickelt hatte, die unter der Bezeichnung "Schlank im Schlaf" bekannt geworden ist, sind inzwischen mehrere Diätpläne zur Gewichtsreduktion auf diesen Grundlagen aufgebaut worden. Schlank im Schlaf, das klingt erst einmal nach einem großartigen Versprechen oder einem Versprechen, von dem sich viele auf den ersten Blick nicht viel erwarten. Wenn es so einfach wäre, wie es die Bezeichnung vermuten lässt, wäre Abnehmen ganz leicht, wenn die Menschen nur genügend schlafen würden. Doch so simpel ist natürlich auch die Diät Schlank im Schlaf nicht aufgebaut. Ohne Umstellung der Ernährung, ohne Disziplin und die Grundlagen "gesunde Ernährung und Bewegung" geht es natürlich auch nicht. Die Diät nutzt vielmehr neben diesen wichtigen Grundlagen auch den natürlichen Biorhythmus des Körpers mit aus und die Tätigkeit der Hormone im Organismus. Die Diät beruht vorwiegend auf einer Insulin Trennkost.
Fakt ist, dass auch während der Nachtruhe der Stoffwechsel, somit auch der Fettstoffwechsel, des Körpers aktiv bleibt. Der Körper ist nicht untätig während des Schlafs. In dieser Zeit werden Zellen regeneriert, arbeitet auch die Fettverbrennung.

Einige Regeln sind bei der Schlank im Schlaf Diät wichtig

Schlank im Schlaf stützt sich vorwiegend auf die Insulin Trennkost, wobei die wichtigen Aufgaben, die das Hormon Insulin im Körper vollzieht genutzt werden sollen, die zu hohe Ausschüttung von Insulin jedoch in Schach gehalten werden soll. Das Insulin erfüllt sehr wichtige Aufgaben im Organismus. Es trägt nicht nur zur Fettverbrennung und dem Transport der Fette zu den Zellen bei, sondern ist beim gesamten Stoffwechsel aktiv, um den Körper mit den benötigten Nährstoffen zu versorgen. Da der Stoffwechsel auch in Schlafzeiten sehr aktiv ist, soll ihm bei der Diät auch ausreichend Zeit dafür gegönnt werden. Dazu gehört, dass der Körper am Abend nicht durch spätes und schweres Essen belastet wird und die Nachtruhe ausreichend ist.
Einige Regeln sind auch bei Schlank im Schlaf Diät zu befolgen, wenngleich es vielleicht etwas leichter ist ihnen nachzukommen als bei mancher strengen Diät. Die Diät sichert, dass der Körper alle wichtigen Nährstoffe erhält, also Vitamine, Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß und alle Mikronährstoffe.
Zu den wichtigen Grundregeln gehört ein Ernährungsplan. Auf Zwischenmahlzeiten wird verzichtet. Es gibt bei der Schlank im Schlaf Diät drei Hauptmahlzeiten. Zwischen Mahlzeiten sollten mindestens jeweils fünf Stunden verstreichen, um dem Körper ausreichend Zeit für eine gesunde Verdauung zu gönnen. Das Frühstück setzt sich dabei vorwiegend aus Kohlenhydraten zusammen. Auf Eiweiß wird ganz verzichtet. Es gibt zum Frühstück also auch keine Milchprodukte. Mittags darf eine Mahlzeit nach eigenem Bedarf mit gesunder Mischkost, auch ausreichend Eiweiß gegessen werden. Am Abend wird auf die Kohlenhydrate verzichtet, dafür gibt es reichlich pflanzliches und tierisches Eiweiß. Es können also Milchprodukte, Geflügel, Fisch oder Fleisch und Gemüse, außer Hülsenfrüchte und Mais, gegessen werden. Tabu sind dann also die Getreideprodukte, ebenso Soßen mit Stärke und alles, was süß ist, auch das süße Obst. Das Abendessen sollte nicht zu spät eingenommen werden, bis zum Schlafen sollten danach etwa vier Stunden verstreichen.

Wichtig ist für die Diät Schlank im Schlaf, dass dann der Körper auch regelmäßig ausreichend Schlaf erhält. Wer Einschlafprobleme hat, kann diesen durch Abendspaziergänge, natürliche Beruhigungsmittel wie Baldrian oder Kräutertees begegnen.

Sport und hochwertige Nahrungsmittel unterstützen Schlank im Schlaf

Bewegung und Sport sind immer wichtig zur Gesunderhaltung. Sie sollten unbedingt eine jede Diät begleiten, auch die Diät Schlank im Schlaf. Da zum Mittagessen und zum Abendessen reichlich Eiweiß gegessen werden darf, ist bei richtiger Kost auch die Versorgung der Muskulatur gut gesichert. Die Ernährung kann am Tage auch durch spezielle Produkte für diese Diät, durch Ergänzungsmittel mit Eiweiß und Vitaminen unterstützt werden.
Sehr wichtig ist jedoch, dass wirklich eine hochwertige Ernährung zusammengestellt wird. Das ist natürlich bei einer aktiven sportlichen Betätigung besonders wichtig, bei der auch der Bedarf an Eiweiß höher ist als unter der normalen Belastung. Obwohl bei Schlank im Schlaf weniger Einschränkungen bei den Mahlzeiten auferlegt als manche andere Diät zur Reduktion des Gewichts, sollte unbedingt auf wertvolle und frische Lebensmittel gesehen werden. Die Auswahl von hochwertigen, gesunden Lebensmitteln sorgt zudem auch für einen gesunden Stoffwechsel. Daher wird der Körper entlastet und es wird auch leichter sein, die ausreichenden Schlafzeiten einzuhalten.
Die Unterstützung von Schlank im Schlaf durch Sport ist der erfolgreichste Weg. Nicht nur, um schneller abzunehmen und statt Fettpolster gesunde Muskulatur aufzubauen, sondern auch, um sich insgesamt wohler und vitaler zu fühlen. Allerdings ist gerade bei einer aktiven sportlichen Tätigkeit unbedingt darauf zu sehen, dass der Körper ausreichend Eiweiß und andere Nährstoffe erhält. Wer im Hochleistungsbereich Muskelaufbau betreibt oder Kraft und intensives Ausdauertraining, braucht nach dem Training eine Zufuhr vermehrter Energie. Da die Mahlzeiten bei der Diät auf drei beschränkt sind, können hier Nahrungsergänzungsmittel eine gute Unterstützung sichern. Wer sportlich sehr hohe und intensiv trainierte Leistungen erbringen möchte, sollte sich allerdings gut beraten lassen, ob überhaupt irgendeine Art von Diät über die angemessene Sporternährung hinaus, sinnvoll ist.

Zuletzt angesehen