Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und nehmen Sie teil an der großen 50% Rabatt Schlacht, Inkl Gratis Dose BETA MAN!

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

L-Arginin Dosierung

Eine individuelle Anpassung der Ernährung ist von zentraler Bedeutung für den Muskelaufbau. Das Essen besonders eiweißhaltiger Lebensmittel alleine reicht allerdings in der Regel nicht aus, um die gewünschten Trainingserfolge erzielen zu können. In Form von Nahrungsergänzungspräparaten mit L-Arginin können Sie den Muskelaufbau positiv beeinflussen. Dabei sollten aber die L-Arginin Dosierung sowie einige weitere Aspekte präzise kontrolliert werden. Durch dieses sorgsame Vorgehen können Sie sicherstellen, dass Sie die Wirkung der proteinogenen Aminosäure bestmöglich für sich nutzen.

Die Bedeutung von L-Arginin für das Muskelwachstum

Die Aminosäure ist aus unterschiedlichen Gründen für den Muskelaufbau unverzichtbar. So regt die Einnahme die Freisetzung verschiedener Wachstumshormone an, die das Muskelwachstum beschleunigen. Des Weiteren fungiert es als natürlicher Fetthemmer und verhindert somit die ungewünschte Gewichtszunahme. Außerdem wirkt sich die Einnahme der zugehörigen Nahrungsergänzungsmittel in der richtigen Dosierung positiv auf den Aufbau von Kreatin aus. Kreatin spielt eine entscheidende Rolle beim Energiestoffwechsel, was die positiven Folgen dieser Wirkung zusätzlich verdeutlicht.

Wertvolle Hinweise zur L-Arginin Dosierung

Bei L-Arginin handelt es sich um eine semi-essentielle Aminosäure. Das bedeutet, dass Sie es nicht nur in Form von Nahrung zu sich nehmen können, sondern der Körper auch zur Eigenproduktion fähig ist. In diesem Zusammenhang sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass es auf natürlichem Wege kaum möglich ist, L-Arginin in der Menge zu konsumieren, die mit den erhofften Effekten für den Muskelaufbau verbunden ist. Demzufolge müssten Sie zum Beispiel täglich ein knappes Pfund Haferflocken essen, um dem Körper eine entsprechende Menge L-Arginin zuführen zu können. Aus diesem Grund stellen Nahrungsergänzungsmittel in diesem Fall eine gute Alternative dar. In unserem Onlineshop, nutrition-discount.de, finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Präparaten zu einem ansprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bei der L-Arginin Dosierung gilt es folgende Punkte zu beachten. Abhängig von Gewicht, Größe und anderen körperlichen Voraussetzungen lässt sich mit ca. 3 bis 5 Gramm der jeweilige Tagesbedarf decken. Eine zu hohe Dosierung, die mit negativen Folgen wie Durchfall und Magenproblemen einhergehen kann, ist erst ab einer Gabe von etwa 30 Gramm zu befürchten. Außerdem eignen sich die Produkte für Langzeitanwendungen, sodass Sie diese Nahrungsergänzungsmittel bedenkenlos dauerhaft nutzen können. Abschließend lässt sich somit resümieren, dass die Präparate in der optimalen Dosierung einen wertvollen Beitrag für den gezielten Muskelaufbau leisten.

l-arginin

Zuletzt angesehen